Maria-Ward-Realschule Burghausen

 


Tel: +49 8677 91589-30 | E-Mail: sekretariatat weiß gelbmwrs-burghausen.de

  • Wir stehen für ...

    Wir stehen für ...

    Innovative Unterrichtsformen | Spirituelle Ausrichtung des Schullebens | Schwerpunkt Elternarbeit | Offener Ganztag
  • Innovative Unterrichtsformen

    Innovative Unterrichtsformen

    Mit Teamteaching und bilingualen Einheiten im Sachunterricht erhöhen wir die Methodenvielfalt. Besondere Lernlandschaften animieren schon unsere Fünftklässler zum Tüfteln und Probieren und fördern ihre Kreativität.
  • Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Zahlreiche religiöses Aktivitäten wie ökumenische Gottesdienste, Besinnungs- und Schulpastoraltage betonen die christliche Prägung unserer Realschule.
  • Schwerpunkt Elternarbeit

    Schwerpunkt Elternarbeit

    Unsere Lehrerinnen und Lehrer sorgen dafür, dass sich Eltern als wichtiger Teil der Schulgemeinschaft wertgeschätzt fühlen. Der regelmäßige Austausch mit ihnen gehört zu unserer alltäglichen pädagogischen Arbeit. Weiterlesen ...
  • Offene Ganztagsbetreuung

    Offene Ganztagsbetreuung

    Der Unterricht findet wie gewohnt überwiegend am Vormittag im Klassenverband statt. Diejenigen Schülerinnen und Schüler, deren Eltern dies wünschen, besuchen dann nach dem planmäßigen Unterricht unsere Ganztagsangebote.
  • ... in familiärer Atmosphäre!

    ... in familiärer Atmosphäre!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Auch du hast eine Stimme –  die U18-Wahl an der MWRS Burghausen 

Am Freitag, 17. September 2021 hatten alle Schüler/-innen der Maria-Ward-Realschule Burghausen die Möglichkeit, an der U18-Wahl teilzunehmen und symbolisch ihre Stimme abzugeben.

Bei der U18-Wahl dürfen alle Jugendlichen in Deutschland unter 18 Jahren wie bei der echten Bundestagswahl wählen. Mit dieser Wahl soll den Stimmen der nicht wahlberechtigten Jugendlichen Gehör verschafft werden. Ebenso soll damit eine Auseinandersetzung mit den Themen „Wahl“ und „Demokratie“ stattfinden. Jugendliche können so erste Erfahrungen sammeln, wie es ist, an demokratischen Prozessen teilzunehmen und sich für die eigenen Interessen einzusetzen. Viele Schüler/-innen setzten demnach ihr Kreuz im eigens eingerichteten Wahllokal im Innenhof unserer Schule. 
Deutschlandweit nahmen in diesem Jahr rund 260.000 Jugendliche in 2.699 Wahllokalen an der U18-Wahl teil - ein neuer Rekord! Wenn es nach den Jugendlichen gehen würde, hätten DIE GRÜNEN (21,02 %) die Wahl gewonnen, dicht gefolgt von der SPD mit 19,21 %.
Auf Platz drei und vier reihen sich die CDU (16,92%) und die FDP (12,03%) ein. Anschließend wählten die Jugendlichen DIE LINKE Partei mit 7,51%, die AfD mit 5,85% und die Tierschutzpartei mit 5,65%. Laut diesem Ergebnis wäre also Annalena Baerbock die nächste Bundeskanzlerin geworden. Man erkennt also, dass Jugendliche durchaus Interesse an Politik und der Zukunft unseres Landes zeigen. 
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite  https://www.u18.org/start .

Lisa Biber und Eva Eder


Aktuelles Schulleben

  • Alle
  • Digitalisierung
  • Exkursionen
  • Fahrten
  • Kunst
  • MINT
  • Projekte
  • SMV
  • Sozialarbeit

SMV | Schülerteams | Projekte

  • 1
  • 2
  • 3

Schulberatung

  • 1

Praktika

  • 1
 

Login für Lehrkräfte

Zitate Maria Wards

  • Man soll nur dies fürchten, zu viel Furcht zu haben.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Schulhomepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.