Maria-Ward-Realschule Burghausen

 


Tel: +49 8677 91589-30 | E-Mail: sekretariatat weiß gelbmwrs-burghausen.de

  • Wir stehen für ...

    Wir stehen für ...

    Innovative Unterrichtsformen | Spirituelle Ausrichtung des Schullebens | Schwerpunkt Elternarbeit | Offener Ganztag
  • Innovative Unterrichtsformen

    Innovative Unterrichtsformen

    Mit Teamteaching und bilingualen Einheiten im Sachunterricht erhöhen wir die Methodenvielfalt. Besondere Lernlandschaften animieren schon unsere Fünftklässler zum Tüfteln und Probieren und fördern ihre Kreativität.
  • Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Zahlreiche religiöses Aktivitäten wie ökumenische Gottesdienste, Besinnungs- und Schulpastoraltage betonen die christliche Prägung unserer Realschule.
  • Schwerpunkt Elternarbeit

    Schwerpunkt Elternarbeit

    Unsere Lehrerinnen und Lehrer sorgen dafür, dass sich Eltern als wichtiger Teil der Schulgemeinschaft wertgeschätzt fühlen. Der regelmäßige Austausch mit ihnen gehört zu unserer alltäglichen pädagogischen Arbeit. Weiterlesen ...
  • Offene Ganztagsbetreuung

    Offene Ganztagsbetreuung

    Der Unterricht findet wie gewohnt überwiegend am Vormittag im Klassenverband statt. Diejenigen Schülerinnen und Schüler, deren Eltern dies wünschen, besuchen dann nach dem planmäßigen Unterricht unsere Ganztagsangebote.
  • ... in familiärer Atmosphäre!

    ... in familiärer Atmosphäre!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Dokumentarfilm über Burghauser Waldrappe

Auf Einladung von Frau Unterstaller vom Lions Club Altötting-Burghausen besuchten die Schüler/-innen der 5. und 6. Klassen den erst kürzlich fertig produzierten Dokumentarfilm über die Burghauser Waldrappe.

In beeindruckenden Aufnahmen wird darin der Versuch gezeigt, diese Zugvögel, die für eine lange Zeit in unserem Gebiet ausgestorben waren, wieder ansässig zu machen. Waldrappe brüten in unseren Gegenden und ziehen dann im Herbst über die Alpen nach Italien. Vögeln, die hier vom Menschen ausgebrütet wurden, muss der Weg dorthin erst gezeigt werden. Der Film begleitet dabei einige Zoologen, wie sie in einem Leichtflugzeug voran mit einer Vogelgruppe ins Winterquartier fliegen – eine spannende Angelegenheit, denn über den Bergen muss man mit so manch schlechtem Wetter oder anderen Gefahren rechnen. 
Auf der Burg in Nähe des Pulverturmes haben die Waldrappe ihren Brutplatz. Da die Population der Vögel noch zu klein ist, um eigenständig stabil und überlebensfähig zu sein, werden die Federtiere von Oliver Habel und einer Kollegin beobachtet und betreut. Dabei hilft eine Kamera, die in der Nähe des Brutplatzes dauerhaft installiert ist. So ist stets gewährleistet, dass die seltenen Vögel bestmöglich beim Brüten und dem anschließenden Flug über die Alpen unterstützt werden. Bleibt zu hoffen, dass es gelingt, diese außergewöhnlichen Tiere wieder in Burghausen zu beheimaten. 

Eva Rauner


Aktuelles Schulleben

  • Alle
  • Berufsfindung
  • Exkursionen
  • Fahrten
  • Projekte
  • Schulpastoral
  • SMV
  • Sportliches
  • Veranstaltungen

SMV | Schülerteams | Projekte

  • 1
  • 2
  • 3

Schulberatung

  • 1

Praktika

  • 1
 

Login für Lehrkräfte

Zitate Maria Wards

  • Man soll nur dies fürchten, zu viel Furcht zu haben.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Schulhomepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.