Maria-Ward-Realschule Burghausen

 


Tel: +49 8677 91589-30 | E-Mail: sekretariatat weiß gelbmwrs-burghausen.de

  • Wir stehen für ...

    Wir stehen für ...

    Innovative Unterrichtsformen | Spirituelle Ausrichtung des Schullebens | Schwerpunkt Elternarbeit | Offener Ganztag
  • Innovative Unterrichtsformen

    Innovative Unterrichtsformen

    Mit Teamteaching und bilingualen Einheiten im Sachunterricht erhöhen wir die Methodenvielfalt. Besondere Lernlandschaften animieren schon unsere Fünftklässler zum Tüfteln und Probieren und fördern ihre Kreativität.
  • Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Zahlreiche religiöses Aktivitäten wie ökumenische Gottesdienste, Besinnungs- und Schulpastoraltage betonen die christliche Prägung unserer Realschule.
  • Schwerpunkt Elternarbeit

    Schwerpunkt Elternarbeit

    Unsere Lehrerinnen und Lehrer sorgen dafür, dass sich Eltern als wichtiger Teil der Schulgemeinschaft wertgeschätzt fühlen. Der regelmäßige Austausch mit ihnen gehört zu unserer alltäglichen pädagogischen Arbeit. Weiterlesen ...
  • Offene Ganztagsbetreuung

    Offene Ganztagsbetreuung

    Der Unterricht findet wie gewohnt überwiegend am Vormittag im Klassenverband statt. Diejenigen Schülerinnen und Schüler, deren Eltern dies wünschen, besuchen dann nach dem planmäßigen Unterricht unsere Ganztagsangebote.
  • ... in familiärer Atmosphäre!

    ... in familiärer Atmosphäre!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Cybermobbing – „NICHT MIT MIR!“

Den Anfang machte am pädagogischen Nachmittag  das nimm8-Team, das dem Lehrerkollegium einen Flyer vorstellte. Dieser ist in gemeinsamer Arbeit mit dem Burghauser Jugendbüro entstanden und er informiert detailliert über sämtliche Belange zum Thema Cybermobbing.

 Anschließend begrüßte Sozialpädagogin Martina Szantho von Radnoth Presse und Kollegium und stellte Polizeiobermeister Erkut Balkan vor, der die Lehrer/-innen mit seiner Arbeit und dem Konzept seiner Workshops, die er für die Jugendlichen anbietet, an diesem Nachmittag vertraut machen will.Die zerstörende Macht des Cybermobbings könne jeden treffen, so der engagierte Polizist, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, dieses Thema und dessen Auswirkungen durch Anschaulichkeit, Austausch und Transparenz mitten in das Bewusstsein und in den Alltag der Schüler/-innen zu rücken. In seiner Funktion als Jugendbeauftragter der Burghauser Polizei unterrichtet Herr Balkan in Sachen Sucht- und Gewaltprävention sowie Cybermobbing. Die Straftaten im Bereich des Cybermobbings allerdings bestimmen mit einem Anteil von etwa 90 % sein Tagesgeschäft.Um dem Kollegium die Inhalte seiner Workshops, die er normalerweise mit den Schülern und Schülerinnen durchführt, näher zu bringen, wurden das Lehrerkollegium kurzerhand zu „Teilnehmern“ und erfuhr am eigenen Leib mittels verschiedener Rollenspiele, wie Herr Balkan auf seine verbindliche Art Kontakt zu den Jugendlichen herstellt, Vertrauen schafft und in Beziehung tritt. Er zeigte uns unzählige Beispiele aus seiner beruflichen Praxis auf und erläuterte und erklärte unermüdlich die strafrechtlichen Komponenten – wobei auf jede Hypothese und auf jede Frage des Kollegiums eingegangen wurde.Zuletzt verwies Herr Balkan auf die möglicherweise verheerenden Folgen, die durch Cybermobbing entstehen und zurückbleiben können:  sowohl für das Opfer als auch für den oder die Täter.Was bleibt von diesem Nachmittag, an dem keiner müde wurde, konzentriert Herrn Balkans Ausführungen zu folgen? Trotz keiner besonders rosigen Perspektive hinsichtlich der aktuellen Entwicklungen im Bereich Cybermobbing ist es doch ein gutes Gefühl zu wissen, dass es in Burghausen jemanden gibt, der sich mit ehrlichem Interesse dem Problem widmet und Schülern und Schülerinnen, Eltern als auch Lehrern mit Rat UND Tat zur Seite steht.

Anja Pixner


Aktuelles Schulleben

  • Alle
  • MINT
  • OGS
  • Projekte
  • Schulpastoral
  • Schülerteams
  • Sportliches
  • Theateraufführungen
  • Veranstaltungen
  • Vorträge

SMV | Schülerteams | Projekte

  • 1
  • 2
  • 3

Schulberatung

  • 1

Praktika

  • 1
 

Login für Lehrkräfte

Zitate Maria Wards

  • Man soll nur dies fürchten, zu viel Furcht zu haben.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Schulhomepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.